WC- Putzen für Anfänger

Zugegeben: die Reinigung von Toiletten gehört nicht unbedingt zu den Lieblingsbeschäftigungen im Haushalt. Doch was muss, das muss! Aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Blogeintrag ganz dem stillen Örtchen, das für Viele ja doch irgendwie so etwas wie ein leiser Rückzugsort ist. mal Hand aufs Herz: wer hat noch nie heimlich Zeitung gelesen oder schnell mal eben eine SMS verschickt, während er oder sie auf der Toilette saß. Eben! Und deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, diesen besonderen Ort möglichst einfach und unkompliziert sauber zu halten. Erfahren Sie hier, worauf Sie bei der WC- Reinigung achten sollten.

Regelmäßigkeit bewahren!

Wer die Toilettenreinigung gar nicht erst zur Ekel- Aufgabe machen möchte, sollte sich um Regelmäßigkeit bemühen. Wer mindestens 2 Mal die Woche putzt, lässt gar nicht erst großflächige Verschmutzungen entstehen, sodass die WC- Reinigung nicht mehr als maximal 10 Minuten in Anspruch nimmt. Mit der Zeit wird das regelmäßige Putzen Ihrer Toilette zur Routine und damit zur Selbstverständlichkeit werden.

Toiletten-Innenseite nicht vergessen!

Es gibt eine Stelle bei der Toiletten- Reinigung, die wirklich schwer zu erreichen ist. Dabei ist sie umso wichtiger. Ist die Toiletten- Innenseite nicht ausgiebig rein gehalten, fängt sie schnell mal an unangenehm zu riechen. An der Stelle, wo auch die Wasseröffnungen sind, kommen Sie nur schwer ran. Leider sammelt sich hier besonders viel Schmutz an. Deshalb empfehlen wir Ihnen, eine Toilettenbürste mit einem sogenannten Rand- Reiniger zu verwenden. Die spezielle Klo- Bürste ist leicht geschwungen und sieht deshalb anders als, als ihr üblicher gerader Vorreiter. Eine Spülbürste aus Draht sichert zusätzlich gute Erfolge.

Den richtigen WC- Reiniger verwenden

Alles fällt und steht mit der Verwendung des richtigen WC- Reinigers. Viele herkömmliche Produkte aus dem Supermarkt oder der Drogerie versprechen eine schnelle Reinigung. Das mag in einigen Fällen auch stimmen, aber leider müssen Sie hierfür hohe Mengen an Reinigungsmitteln verwenden. Zusätzlich belasten die meisten dieser Produkte die Umwelt und somit auch Sie persönlich. Schadstoffe, chemische Duftmittel und Co. sorgen für keinen gesunden, umweltbewussten Lebensstil. Wenn Sie jetzt daran denken, dass Sie sich mit nackter Haut direkt auf die mit Chemikalien geputzte Toilette setzen, dürfte klar werden, worauf wir hinaus wollen: eine saubere Toilette verlangt nach dem richtigen WC- Reiniger, der ohne Schadstoffe und Co. auskommt! Bewährt hat sich der WC- Reiniger "Zeder-Citronella" aus dem Hause Sonett. Das enthaltene keimhemmende, natürliche Nadelbaumöl entfernt verlässlich Schmutz, Kalkablagerungen und Urinstein Ihrer Toilette! Die dickflüssige Konsistenz des Reinigers wurde extra so entwickelt, dass er am Toilettenrand gut haften bleibt und eine sorgfältige Reinigung zulässt. Auf diese Weise verbrauchen Sie weniger Reinigungsmittel pro Putz- Gang. Den Reiniger gibt es zusätzlich mit der Geruchskomponente Minze, was für einen frischen, leichten Duft im Badezimmer sorgt. 

Immer separate Lappen benutzen

Unser letzter Tipp gilt den Lappen und Schwämmen, mit denen Sie Ihre WCs reinigen. Wir empfehlen grundsätzlich immer mindestens zwei separate Lappen zu verwenden. Mit einem Schwamm reinigen Sie den Innenbereich der Toilette und entfernen so die meisten Verschmutzungen und Ablagerungen. Der einzelne Lappen dient zur Reinigung von Toilettenbrille und -deckel. Nur auf diese Weise kann ein wirklich hygienisches Ergebnis erzielt werden. Auch die Toilettenbürste und der dazugehörige Halter sollten in regelmäßigen Abständen gründlich gesäubert werden, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Auch für dieses Vorhaben verwenden Sie stets bitte einen eigenen Lappen, um Keime und andere Bakterien auf Ihre Toilettenschüssel zu übertragen. Welche Lappen und Schwämme Sie bevorzugen, ist selbstverständlich Ihnen überlassen. Unser Onlineshop bietet eine große Auswahl an Reinigungsutensilien.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel