Weiß, rein und fluffig: Kissen und Bettdecken waschen

Das Bett gehört doch wirklich zu den absoluten Lieblingsplätzen in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus. Nichts fühlt sich schöner an, als sich abends in fluffig- weiche Kissen zu legen und sich mit der angenehm warmen Bettdecke zuzudecken, oder? Bei der Wahl des Kissen existieren viele verschiedene Vorlieben. Aber ganz egal, ob groß, klein, weich, hart, eckig oder rund: Eins haben sie gemeinsam. Hin und wieder benötigen auch Kissen und Bettdecken eine Reinigung und somit ein "Bad" in der Waschmaschine. Leider entstehen auf den Inlays der Decken und insbesondere auf den der Kissen unansehnliche, gelbe Flecken. Trotz Bettwäsche sind unsere geliebten Kissen nicht von allen Verschmutzungen geschützt. Speichel oder auch nur ein umgekipptes Glas Wasser sickern durch die Bettwäsche und hinterlasse hässliche Flecken. Viele Menschen scheuen sich dennoch ihre Kissen zu waschen, weil sie befürchten, dass Kissen und Co. an Fluffigkeit und Form verlieren könnten. Damit das nicht passiert, lesen Sie im aktuellen Blogbeitrag alles Wichtige, was Sie zur Reinigung von Kissen und Bettdecken wissen müssen.

Waschanleitung beachten

Kissen und Bettdecken sind im Normalfall gut zu waschen. Auch die weit verbreiteten Daunenkissen stellen da keine Ausnahme dar. Dennoch empfehlen wir grundsätzlich immer, sich die Waschanleitung auf den jeweiligen Etiketten genauestens durch zu lesen. Eventuell muss eine bestimmte Temperatur oder ein bestimmtes Waschprogramm beachtet werden.

Genügend Zeit einplanen

Es empfiehlt sich die Kissen bereits morgens nach dem Aufstehen zu waschen, da sie sehr lang zum Trocknen brauchen. Von einer Trocknung im Wäschetrockner ist dagegen abzuraten, da das Risiko einer Formveränderung besteht. Sofern also keine Zweitgarnitur vorhanden ist, so früh wie möglich Kissen und Co. waschen und zum Trocknen aufhängen!

Waschen in der Waschmaschine

Klar, eine Handwäsche ist immer schonender. Doch erfahrungsgemäß können Sie Kissen, Decken und Co. einfach in der Waschmaschine waschen. Sie sollten auf das Füllvermögen Ihrer Waschmaschine achten. Bewährt hat sich nicht mehr als zwei normal große Kissen zeitgleich zu reinigen. Bei 30 Grad im Schonwaschgang kann nichts passieren und die Kissen werden gleichmäßig wieder rein.

Das ideale Waschmittel

Das ideale Waschmittel für Kissen und Bettdecken sind frei von Schad-und chemischen Geruchsstoffen. Ein zu intensiver Geruch würde Sie nachts in Ihrer Bettruhe stören. Bewährt hat sich dagegen ein leichter, natürlicher Geruch von Lavendel. Die Lavendelpflanze ist bekannt für ihre beruhigende, einschläfernde Wirkung, die auch gern in Tees vor dem Schlafengehen genutzt wird. Sie beruhigt den menschlichen Körper und geist und sorgt so für einen angenehmen Schlaf. Das Lavendeö- Waschmittel von Sonett https://www.kaufdochhier.de/sonett/waschen/205/sonett-waschmittel-fluessig-lavendel beispielsweise ist ideal geeignet, um Kissen und Bettdecken zu reinigen und einen wohltuenden Schlaf zu garantieren. Einen Weichspüler sollten Sie jedoch nicht benutzen, auch wenn es paradox klingen mag. Durch Weichspüler können die Federn im Inneren verkleben und so an Fluffigkeit und Form verlieren.

Richtig trocknen

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir von einer Trocknung im Wäschetrockner abzusehen. Sollte dies jedoch gar nicht zu verhindern sein, können Sie einfach zwei Tennisbälle zu den Kissen in den Wäschetrockner geben. Dieser einfache Trick dient der Lockerung der fluffigen Daunen. Da Daunenfedern hohe Temperaturen hassen, bitte nur bei geringen Temperaturen trocknen. Andernfalls könnten die weichen Daunenfedern brechen. Besser ist hingegen, die Kissen und Bettdecken einfach raus in die Sonne zu hängen. Auf diese Weise trocknen sie erfahrungsgemäß am sichersten. Die Sonnenstrahlung sorgt außerdem dafür, dass die Kissen wieder schön weiß werden. Beachten Sie all diese Tipps, sehen Ihre Kissen und Bettdecken im Nu wieder aus wie neu. Besser noch: sie fühlen sich auch so an! Wir wünschen Ihnen eine erholsame Nacht und schöne Träume!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel